Der Husky

Der Siberian Husky ist ein mittelgroßer Hund mit
wunderbar dichtem Fell, das in jeder Färbung erlaubt
ist. Die Augen müssen nicht blau sein, wie früher
angenommen, sondern sie sind oft auch
bernsteinfarben, dunkelbraun, grün, oder sie haben
sogar zwei verschiedene Farben.

Der Husky ist ein idealer Familienhund, da er ein
sanftmütiges Wesen besitzt. Er liebt es zu spielen,
herumzulaufen und von seinem Besitzer einfach
verwöhnt zu werden.


Er besitzt keinen ausgeprägten Beschützerinstinkt wie
andere Rassen. Jeder, der in seine Nähe kommt, wird
freundlich begrüßt und er erwartet gekrault zu
werden.

Das soll nicht bedeuten, dass man ihm nichts
beibringen kann - unsere Hunde haben eine Prüfung in
der Begleithundestufe 2. Allerdings erfordert es viel
mehr Geduld und Arbeit als mit anderen Rassen.

Der natürliche Drang wegzulaufen ist beim Husky
nicht ganz beseitigt - sie bleiben sehr jagdfreudige
Hunde.


Für den Husky ist Bewegung sehr wichtig, jedoch nur in
dem Rahmen, wie er es gewöhnt ist. Wenn man sich
einen Husky zulegt, muss man sich darüber im Klaren
sein, dass er ein sehr bewegungsfreudiges Tier ist.

Sie sollten Zeit für Ballspiele oder Spaziergänge mit
Ihrem Hund einplanen. Auch Joggen und Langlaufen mit
den Hunden sind beliebt. Oder entdecken Sie den Spaß
an Sportarten wie Agility oder dem
Schlittenhundesport.

 Der Huksy
 Der Husky